Dolomitenrundfahrt 2017

Einer der Höhepunkte unseres Radsportjahres 2017 wird die große Dolomitenrundfahrt vom 8. bis 10. September mit den schönsten Pässen Südtirols sein.
Abfahrt ist um ca. 3 Uhr morgens, Ankunft in nach La Villa um ca. 10:30 Uhr.

Anmeldung bitte in der WA Rennradgruppe oder direkt bei Bertl (08581/3100 bzw. berthold.rauch [at] gmx.de).

Programm:

Freitag, 8.9.2017

Sella Ronda (57 km; 1980 hm)

  • Campolongopass
    Ausgangspunkt: Corvara (1568 m)
    Länge: 6,5 km
    Höhendifferenz: 307 m
    Passhöhe: 1875 m
    Max. Steigung: 10 %
    Abfahrt mit Gefälle bis 10 % und fünf Kehren bis Arabba (4 km)
  • Pordoijoch
    Ausgangspunkt: Arabba (1602m)
    Länge: 9 km
    Höhendifferenz: 637 m
    Passhöhe: 2239 m
    Max. Steigung: 8  %
    Auffahrt mit 33 Kehren an der Südwand der Sella mit deren höchster Erhebung, dem 3152 m Hohen Piz Boe
  • Sellajoch
    Ausgangspunkt: Canazei (1463 m)
    Länge: 12 km
    Höhendifferenz: 777 m
    Passhöhe: 2240 m
    Max. Steigung: 11 %
    Bei Kehre 14 erreicht man die Abzweigung zum Pordoijoch (km 6, Höhe 1850 m). Dort steht für den berühmten „Campionissimo“ Fausto Coppi eine Gedenktafel. Gewaltige Felsabstürze der Pordoi-Nordwestwand. Traumhafter Blick auf die gesamte Ostwand des Langkofelmassiv. Abfahrt mit 9 % Gefälle, sehr kurvenreich bis Hotel Miramonti (1900 m)
  • Grödnerjoch
    Ausgangspunkt: Hotel Miramonti (1900 m)
    Länge: 6 km
    Höhendifferenz: 237 m
    Passhöhe: 2137 m
    Max. Steigung:  8 %
    Über ein 2 km langes Flachstück unmittelbar unter den Wänden der Murfreitspitze ist die Passhöhe des Grödnerjochs bereits in Sichtweite. Abfahrt mit Gefälle bis 12 % und 17 Kehren zum Ausgangspunkt der Sella Ronda nach Corvara.
Samstag, 9.9.2017

Valparolapass – Giaupass – Falzaregopass (79,5 km; 2200 hm)

  • Valparolapass
    Ausgangspunkt: La Villa Stern (1387 m)
    Länge: 15,5 km
    Höhendifferenz: 805 m
    Passhöhe: 2192 m
    Max. Steigung: 11 %
  • Giaupass
    Ausgangspunkt: Selva di Cadore (1325 m)
    Länge: 10 km
    Höhendifferenz: 911 m
    Passhöhe: 2236 m
    Steigung max. 14 % mit 24 Kehren
    Einer der längsten und auch anstrengensten Pässe dieser Rundfahrt. Wunderschöner Blick zum Ra Gusela am oberen Ende der Passstrasse.
  • Falzaregopass
    Ausgangspunkt: Pocol (1540m)
    Länge: 11,0 km
    Höhendifferenz: 565 m
    Passhöhe: 2105 m
    max. Steigung: 11%
Sonntag, 10.9.2017

Um die Cristallo-Gruppe, mit Abstecher zur Drei-Zinnen-Bergstraße (45 km; 1599 hm)

Mit dem Pkw nach Cortina, von Cortina zum Tre-Croci-Pass, Auffahrt Drei-Zinnen-Bergstr., Rückfahrt über Schluderbach nach Cortina

  • Tre-Croci-Pass
    Ausgangspunkt: Cortina d. Ampezzo (1211 m)
    Länge: 8 km
    Passhöhe: 1809 m
    Höhendifferenz: 598 m
    max. Steigung 12 %
  • Drei-Zinnen-Bergstraße
    Ausgangspunkt: Mistirina (1756 m)
    Länge: 7,5 km
    Höhendifferenz: 669 m
    Passhöhe: 2425 m
    max. Steigung: 16% zu einem Höhepunkt der Dolomiten, mehrmalige Bergankunft beim Giro d’Italia: Rifugio Auronzo am Fusse der Drei Zinnen, traumhafter Blick in die Bergwelt der Dolomiten, zur Lavaredo Hütte und Pattnersattel.