Sparkassen-MTB-Cup in Hutthurm – Ilztalkini 2018

30. September 2018

Am Sonntag wurde bei schönstem Herbstwetter beim letzten Lauf des Sparkassen-MTB-Cups 2018 in Hutthurm der ILZTALKINI ausgetragen. Dies war gleichzeitig der Lauf zur ostbayerischen CC-MTB-Meisterschaft.
Mit 19 Starterinnen und Startern von der U7 bis zur U15 war der RSC Waldkirchen wieder einer der Vereine mit den meisten Teilnehmern.

Bei der U7 weiblich holte sich Patricia mit dem Laufrad den 2. Platz, bei den gleichaltrigen Buben wurde Leander 4., Benedikt 5. und Philip landete auf Platz 7.

In der Klasse U9 w dominierten wie schon in der ganzen Saison Hannah und Johanna mit Rang 1 und 2.

Auf den 2. Platz der Klasse U9 männlich fuhr dieses mal Gabriel, der ein sehr starkes Rennen zeigte und den Favoriten und Lokalmatador hinter sich lassen konnte. Maximilian (K.) überzeugte ebenso bei diesem starken Teilnehmerfeld mit Platz 5. Der zweite Maximilian (S.) belegte an diesem Tag Rang 11.

Bei der U11 w konnte sich Franziska W. ihren ersten Sieg bei einem Cup Rennen mit einem Kraftakt am letzten Anstieg sichern. Rebecca N. wurde nur knapp dahinter Zweite.

In der U11m fuhr Denny ohne Mannschaftskollegen einen tollen 7. Platz ein und zeigte noch einmal seine aufsteigende Form zum Saisonabschluß.

Das Rennen der U13 weiblich dominierte die frisch gebackene Marathonmeisterin Magdalena und kührte sich in Hutthurm zur Ilztalkönigin und Ostbayrischen Meisterin im CC-MTB.

Bei den Fahrern der Klasse U13 m sorgte Maximilian für eine kleine Überaschung und fuhr auf den 3.Platz des Ilztalkini, was ihm den Vizetitel der ostbayrischen Meisterschaft einbrachte. Paul und Tristan kamen auf die Plätze 4 und 5 (in der Ostbayrischen Platz 3 und 4). Jakob rundete das Top Ergebnis mit Platz 8 ab.

Platz 2 belegte Leonie bei der U15-Klasse. Hier zeigte sie ein taktisch sehr kluges Rennen, was unseren Rennbeauftragten (und Vater) Max sehr stolz machte. Ausserdem konnte sie bei diesem Rennen ihre tschechische Kontrahentin im Kampf um den SPK Gesamtsieg hinter sich lassen.

Im Anschluß an das CC-Rennen fand noch ein Technikparcours statt, bei dem sich die Fahrer/-innen des RSC ebenfalls mit Podiumsplätzen von der Rennserie 2018 verabschiedet haben.

Hier zusammengefasst die Plätze aller RSC’ler:

U7 w (2)

2. Patricia

U7 m (10)

4. Leander
5. Benedikt
7. Philip

U9 w (4)

1. Hannah
2. Johanna
4. Magdalena

U9 m (12)

2. Gabriel
5. Maximilian
11. Maximilian

 

U11 w (3)

1. Franziska
2. Rebecca

U11 m (10)

7. Denny

U13 w (2)

1. Magdalena

U13 m (9)

3. Maximilian
4. Paul
5. Tristan
8. Jakob

U15 w (5)

2. Leonie

Alle Ergebnisse hier.


PNP vom 3. Oktober 2018